Mitgliederversammlung

Der VVD Dietkirchen hat in seiner Mitgliederversammlung eine erfolgreiche Bilanz für das Jahr 2014 vorgelegt. Neben vielen Aktivitäten stand natürlich auch die Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr 2015 im Fokus.

Die Versammlung begann mit der Totenehrung und dem Protokoll der letzten Mitgliederversammlung. Der 1. Vorsitzende berichtete dann von den Aktivitäten und Veranstaltungen des letzten Jahres. Dies waren unter anderem die Teilnahme an der „Aktion Saubere Landschaft“, Aufstellen des Zeltes in den Vereinsanlagen und Bau der Bürgerstube auf dem Paul-Eufinger-Platz. Das Anlagenfest wurde durchgeführt, und es fand wieder die traditionelle Herbstwanderung mit einer Altstadtführung durch Limburg statt. Erfreulich auch, dass in 2014 ein leichter Mitgliederzuwachs erfolgte. Arbeiten für 2015 sind unter anderem die Neueindeckung des Geräteschuppens, Arbeiten an der Bürgerstube, Sanierung der Straßenschilder im Ortskern und andere Instandhaltungsarbeiten. Für das Festjahr sind zahlreiche Aktivitäten geplant, die am Schluss der Versammlung erläutert wurden. Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer standen Neuwahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung. Der alte Vorstand wurde einstimmig wieder gewählt. Erich Jeuck, Bernd Birkholz und Hans Wasselt schieden auf eigenen Wunsch aus.

Zum Schluss berichtete Ortsvorsteher Bernhard Eufinger über die geplanten baulichen Maßnahmen nach dem Abriss der Gebäude hinter der Verweilhalle. Hier muss ein Konzept über die bauliche und optische Einbindung der Verweilhalle erstellt werden. Mario Iltisberger umriss noch mal das Jubiläumsjahr: Dies sind unter anderem der Verkauf des Festbuchs, der akademische Abend am 25. April, der Wettbewerb „Schöner Garten“ im Juni, das Anlagenfest im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums im August, der Dickerischer Markt und der lebende Adventskalender auf dem Paul-Eufinger-Platz. Nach Beendigung der Sitzung gab es noch einen kleinen Imbiss.

v. l. n. r. Jürgen Bender, Manfred Streb, Ludwig Schmidt, Ruth Schmitt, Mario Iltisberger, Ute Streb, Rainer Berneiser, Hans Albert, Horst Schmitt

Vorstand ab März 2015