17.03.2019 Historischer Spaziergang durch Dietkirchen

Aufgrund des großen Interesses an der Heimatgeschichte setzt der Verschönerungsverein Dietkirchen seine historischen Spaziergänge durch Dickerich weiter fort. Die Führung startet um 16.00 Uhr an der Vereinsanlage an der Lahn und dauert ca. 90 Minuten. Weiter geht es entlang am Fährhaus, die Lahnstraße hoch, durch das Finstergäßchen und endet am Herrenberg. Nach einem geschichtlichen Rückblick ins 1. Jahrtausend wird u.a. die Bedeutung der Fähre für Dietkirchen, alte Fachwerkhäuser in der Lahnstraße, die rollenden Köpfe am Reckenforst, die Poststation, Dickerischer Maat und das Schulwesen erläutert. Wer weiß auch noch, wann die Eisenbahn durch Dietkirchen fuhr. Parallelen und Unterschiede zu Limburg wurden ebenfalls thematisiert. Eine Führung in der Lubentiusbasilika findet bei diesem Rundgang nicht statt.

Wie üblich ist die Führung kostenlos, freiwillige Spenden für den Erhalt der Dorfstube werden jedoch gerne entgegen genommen.

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnahme auf 25 Personen begrenzt und daher nur nach Voranmeldung bei Mario Iltisberger, 06431/74372, möglich.