25.02.2018 Historischer Spaziergang durch Dietkirchen

Erstmals bietet der Verschönerungsverein Dietkirchen für seine Mitglieder einen historischen Spaziergang durch Dietkirchen an. Die Führung beginnt an der Lahn am Fährhaus, geht die Lahnstraße hoch, durch die Kirchgasse und endet am Herrenberg. Erklärt wird u.a. die Bedeutung der Fähre für Dietkirchen,  alte Fachwerkhäuser in der Lahnstraße, die Bedeutung des Reckenforstes (und hier geht es nicht um Fußball), die Poststation, Dickerischer Markt und das Schulwesen. Eine Führung in der Lubentiuskirche findet bei dem Rundgang nicht statt. Die Tour wird geleitet vom 1. Vorsitzenden Mario Iltisberger, der auch Altstadtführer von Limburg ist. Parallelen und Unterschiede zu Limburg werden ebenfalls thematisiert.

Der Rundgang beginnt am Sonntag, dem 25. Februar um 16.00 Uhr und dauert ca. 75 Minuten. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt, deshalb ist eine vorherige Anmeldung unter 06431/74372 nötig. Die Führung ist gratis, gerne wird jedoch eine Spende für die Dorfstube am Paul-Eufinger-Platz angenommen.